DIY Aquarell Visitenkarten

Heute zeige ich Euch, wie ich meine DIY Aquarell Visitenkarten gezaubert habe. Das ist ganz einfach und auch wirklich schnell gemacht. Genauer genommen habe ich keine Visitenkarten sondern eine Social Media Card erstellt. So kann mich jeder im Netz ganz leicht finden, wen interessiert heutzutage noch wo man sein Büro hat? Im Internet ist man doch zu fast jeder Zeit erreichbar und wenn man jemanden besuchen möchte sagt man ja eh kurz Bescheid damit auch jemand vor Ort ist.

DIY Aquarell Visitenkarten

So – Ihr braucht folgende Materialien:
Aquarellpapier
Aquarellfarben
Pinsel + Wasser
Schneidebrett
Drucker
Packpapier
Kleber

Step 1

DIY Aquarell Visitenkarten

Ihr schneidet Eure Visitenkarten passend, ich habe das Maß 8,5 x 5,5 cm verwendet.

Step 2

DIY Aquarell Visitenkarten
Ihr druckt Eure Adresse, Social Media Daten oder was auch immer auf Packpapier aus. Ich habe dann mit meiner Schneidemaschine die Linien vorgestanzt und dann abgerissen, hat so einen schönen Vintage Touch.

Step 3

DIY Aquarell Visitenkarten
Ihr aquarelliert Eure Visitenkarten in den Farben Eurer Wahl. Trocknen lassen.

Step 4

DIY Aquarell Visitenkarten
Ihr klebt Eure Packpapier Sheet auf die Karten und schon seit Ihr fertig und haltet Eure selbstgemachte Visitenkarte in Händen!

Ich finde die Karten besonders schön, da jede individuell und einzigartig ist. Die gerät bestimmt so schnell nicht in Vergessenheit.

Weitere tolle Inspirationen findet Ihr auf meinem Instagram Feed – hier klicken!

Mehr Aquarell auf meinem Blog findet Ihr hier!