Lettering Material Empfehlungen

Lettering Material Empfehlungen

Welches Material brauche ich um zu lettern? Lettering Material Empfehlungen 
Diese Frage möchte ich Euch an dieser Stelle beantworten.
Zu Beginn kommt man mit recht wenigen Materialien zurecht.
Hier kommt Ihr zu meinen Herbst/Winter Letteringkursen.

Lettering Brushpens Empfehlungen

  • für Anfänger

Lettering Material Empfehlungen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Nachfolgend sind diese mit (*) gekennzeichnet. HIER kannst du mehr darüber nachlesen.

Brushpens gibt es sehr viele auf dem Markt, ich empfehle zu Beginn eigentlich immer den Edding Brushpen 1340, warum?

Weil die Spitze Anfängerfehler verzeiht und auch lange mit einer noch nicht so perfekten Stifthaltung durchhält.

Das Einsteigerset der Edding Brush Pens (*) ist preislich wirklich top!

Für ein zierliches Lettering nutze ich den Pentel Touch und den Tombow Fudenosuke, den gibt’s auch in 2 Härtegraden, was ich sehr positiv finde.

Da muss man selbst testen welcher einem besser liegt.

Mittlerweile finde ich den harten besser, früher war es der weiche…
Den Pentel-Fude-Touch-Sign-Stift, Filzstift schwarz (*)findet ihr hier.

Den Tombow  Fudenosuke (weich) gibt es z.B.
hier: Tombow Fudenosuke weich – (*)

 

Lettering Brushpens  Empfehlungen

  • Fortgeschritten
    (leider noch in Arbeit – coming soon)Lettering Material Empfehlungen

Papier Empfehlungen

Lettering Material Empfehlungen

Zu Anfang macht es Sinn, sich gestrichenes weiches Laserkopierpapier zu besorgen, da man doch eine Menge Papier benötigt beim üben 🙂
Ich habe mit dem Papier Clairfontaine DCP (*)die besten Erfahrungen gemacht.
Es ist super günstig und man kann prima damit lettern üben.
Und bei www.dots-and-stripes.de könnt ihr Euch die Punkte oder die Lettering Linien darauf drucken.

Wenn Ihr schon ein bisschen fitter im lettern seid, lohnt sich die Anschaffung eines  Rodia Dot Pad (*)oder seit kurzem gibt es den tollen Hahnemühle Hand Lettering Block  z.B. hier im Handel.